Kundengewinnung im Internet

Effiziente Kundengewinnung im Internet

Tipp Nr. 2 / Strategische Domain

In unserem ersten Tipp haben Sie erfahren, wie wichtig es ist, zunächst genau zu analysieren , auf welche Keywords Sie Ihre Website optimieren müssen, um damit neue Kunden über das Internet gewinnen zu können. Bevor wir an die eigentliche Optimierung der HTML-Seiten gehen, widmen wir uns in unserem zweiten Tipp zunächst dem Domainnamen.

Guter Domain-Name = Erfolgsgarant?

Mittlerweile hat es sich herumgesprochen, dass ein guter Domain-Name die Positionierung in Google positiv beeinflussen kann. Die Betonung liegt auf „kann“, denn lediglich einen guten Domainnamen zu haben, reicht bei weitem heutzutage nicht mehr aus um Kunden im Internet zu gewinnen. Dazu aber später. Zunächst widmen wir uns der Frage, was einen strategisch guten Domain-Name ausmacht.

Die Wahl des richtigen Domain-Namens

Wenn Sie sich nach der Analyse auf eine kleine Auswahl von Keywords konzentriert haben (z.B 5 Keyword-Kombinationen), sollten Sie hier noch einmal Ihren Topfavoriten herausfiltern. Es macht absolut keinen Sinn, alle Keywords in den Domainnamen hinein zu schreiben. Nehmen wir einmal an, Sie sind Rechtsanwalt und vorwiegend auf dem Gebiet des Familienrechts tätig. Eine Überlegung für einen Domainnamen wäre beispielsweise www.rechtsanwalt-familienrecht-scheidung-unterhalt.de. Wenn jemand einen solchen Begriff in Google eingeben würde, wäre die Trefferquote 100%. Aber mal ehrlich, wer gibt so was ein? Viel wahrscheinlicher wäre zum Beispiel die Kombination „Rechtsanwalt Familienrecht“. Dann hat aber dieser Domain-Name für Google nur noch eine Wichtigkeit von 50%, da die anderen beiden Begriffe in der Suche nicht vorkommen (zumindest theoretisch. Wie genau hier gewichtet wird ,weiß nur Google selbst.). Denken Sie immer daran, was Ihre potentiellen Kunden im Internet suchen oder suchen könnten. Generell kann man sagen: je näher der Domainname an einem häufig gebrauchten Keyword oder einer Keyword-Kombination dran ist, um so besser für die Optimierung.

Städtename in der Domain?

Der regionale Dienstleister möchte natürlich Kunden aus seinem regionalen Umfeld gewinnen. Dann wäre es doch optimal, wenn man für eine Regionale Optimierung den Städtenamen in der Domain aufnimmt. Strategisch gesehen ist das korrekt. Leider gibt es hier rechtliche Bedenken. So erweckt z.B. der Name www.Dachdecker-Hamburg.de den Anschein, dass dies der einzige Dachdecker in Hamburg ist, was natürlich wettbewerbswidrig ist, so zumindest die Ansicht der Gerichte. Weiterhin werden Städtenamen wie Marken behandelt. Der Inhaber ist die Stadt und Markenrecht geht vor Domainrecht. Somit haben Sie nicht das Recht, den Städtenamen für Ihre Domain zu verwenden. Sicher kann man hier den Standpunkt vertreten: Wo kein Kläger, da kein Richter. Aber stellen Sie sich vor, Sie gewinnen viele neue Kunden über Ihre Website und machen damit einen enormen Umsatz, der auf einmal wegfällt, weil Sie Ihre Domain vom Netz nehmen müssen. Zwar gibt es mittlerweile gegensätzliche Gerichtsurteile und man muss die weitere Entwicklung beobachten. Dennoch empfehle ich: keine Städtenamen im Domain-Namen!

Alte Domain wegwerfen?

Wenn Sie eine Website auf einer Domain haben, die schon einige Zeit, vielleicht sogar schon mehrere Jahre, im Internet steht, sollten Sie diese auf keinen Fall zugunsten eines besseren Domainnamens aufgeben. Eine alte Domain, die immer wieder von Google indiziert wurde und vielleicht sogar einen Pagerank hat, ist auf jeden Fall wertvoll und u.U. schneller aufzubauen als eine ganz neue Domain. Im Einzelfall sollte hier der Profi entscheiden. Dennoch ist es sinnvoll, sich zusätzlich strategische Domains zu sichern, damit dies der Wettbewerb nicht tut, denn der wird alles tun, um an Ihnen vorbeizuziehen. Wenn er dazu nicht die passende Domain hat, wird es für Ihn unvergleichlich schwer. Sichern Sie sich ihren Domainnamen, bevor es ein anderer tut.

Alle guten Domains sind schon weg!

In der Tat sind sehr viele strategische Domainnamen schon vergriffen. Allerdings kann man sich mit einem kleinen Trick helfen. So können Sie beispielsweise Wörter mit Zahlen kombinieren, denn Zahlen werden von Google weitestgehend ignoriert (diese Theorie ist aber weder bestätigt noch widerlegt). Sehr beliebt ist hier die 24 (ehescheidung24.de). Oder zeigen Sie mit Ihrem Domainnamen, dass Ihre Website 365 Tage im Jahr erreichbar ist (Kosmetikstudio365). Wenn Sie gar nichts passendes finden, packen Sie eben zwei Keywords in den Domainnamen, das ist allemal besser als gar keins. (z.B. Familienrecht-Erbrecht.de)

.de-Domain oder andere?

In der Bundesrepublik Deutschland sollten Sie der .de-Domain auf jeden Fall den Vorzug geben. Auch hier gilt es natürlich abzuwägen, ob nicht das Keyword trotz einer anderen Toplevel-Domain Vorteile bringt. Fragen Sie den Profi.

Die richtige Wahl der Domain ist nur ein kleiner Baustein, wenn es darum geht über das Internet Kunden zu gewinnen. Dieser und viele weitere Bausteine ergeben eine umfassende Internet-Marketing-Strategie, die Ihre Website für die Neukunden-Gewinnung im Internet optimiert. Im nächsten Schritt geht es dann zur technischen Optimierung der Website.

Wenn Sie das Internet aktiv zur Kundengewinnung nutzen wollen und eine professionelle Beratung bezüglich einer strategischen Domain brauchen, helfe ich Ihnen gerne. Kontaktieren Sie mich hier oder über das anschließende Kommentarfeld. Ich freue mich auf Ihre eMail.

Wie wichtig der TITEL-Tag ist, erfahren Sie in Tipp Nr. 3
Viel Erfolg bei der Kundengewinnung im Internet
Ihr Peter Nenortas
Internet Marketing Consultant

<<< Tipp Nr. 1 / Analyse



Eingestellt am 01.03.2008 von P.Nenortas
Trackback

Kommentar hinzufügen:

Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht.
Ihre persönlichen Daten werden nicht angezeigt.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
Registrieren: E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
Registrierte Nutzer können Benachrichtigungen per Email
anfordern, unseren Newsletter abonnieren und weitere
Informationen erhalten.
Spamschutz: Bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein.


Bewertung: 0,0 bei 0 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)

Bewertung: 2,0 bei 4 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)